Besten Bonusse >>

Technisches Problem verursacht Overlay beim PokerStars-Turnier

Monday, June 2nd, 2014 um 11:01 am

PokerStars, der weltweit führende Anbieter für Online-Poker um Echtgeld machte kürzlich einen „technischen“ Fehler für ein massives Problem mit einem Overlay während des mit 500.000 $ dotierten Turniers am Sonntag, den 6. April, verantwortlich. Dieses technische Problem verhinderte spät eingehende Registrierungsanfragen im Warm-Up, so dass nur Spieler, die sich bereits vorab registriert hatten, spielen konnten.

Über pokerfuse ließ PokerStars eine Entschuldigung verlauten und erklärte: „PokerStars entschuldigt sich für den Umstand, dass Registrierungen nach Beginn des Warm-Ups am Sonntag nicht mehr möglich waren. Dies geschah nicht mit Absicht, sondern es lag ein technisches Problem vor. PokerStars garantiert für die Preisgelder der Veranstaltung.“

Da es nach Schließung des Registrierungsprozesses nicht mehr die Möglichkeit der Registrierung gab, gab es für PokerStars keine andere Möglichkeit, als das Turnier mit massivem Verlust und Abweisung neuer Spieler weiterzuführen. Später veröffentlichte Steve von PokerStars online eine Entschuldigung und gab bekannt, dass es eine „kleine finanzielle Entschädigung“ für entmutigte Spieler geben werde, so dass solche Fehler bei zukünftigen Turnieren nicht mehr auftreten würden.

Die 1204 registrierten Teilnehmer konnten sich über unerwartete Boni freuen, das Doppelte vom anfänglichen Buy-in. Trotz des Überschusses wurde der Preispool in voller Höhe aufgefüllt, und der Sieger erhielt 85.000 $. Von der garantierten Summe von 500.000 $ lag der Overlay bei 260.000 $. Das technische Problem bei Pokerstars verursachte also Kosten von 240.000 $ in nur wenigen Stunden, also ein hübsches Sümmchen für einen unscheinbaren Sonntagnachmittag.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit